Tagebuch einer Biomilchbäuerin
 

Montag, 6. September 2010

Tagebuch >>

Endlich funktioniert unser Computer wieder, der hatte nämlich einen Virus und einige Trojaner! Zum Glück haben wir alles beseitigen können.

Ach ja, der Sommer neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu, es ist immer schon sehr kalt am Morgen und am Abend! In der Landwirtschaft ist gerade eine eher ruhige Zeit: bis zum letzten Schnitt des Grases dauert es noch ein bisschen – der Mais hat auch noch nicht das Erntestadium erreicht.
Die Kühe werden noch auf die Weide getrieben, da gefällt es ihnen auch sehr gut, weil es nicht mehr so heiß ist! Unsere Äpfel und Zwetschken werden auch bald reif sein, aber dazu muss noch ein bisschen die Sonne scheinen.

Zur Zeit sind wir immer sehr schnell  mit dem Melken fertig, weil wir nur 15 Kühe zu melken haben, 6 Kühe stehen nämlich trocken. Anfang Oktober sollen zwei unserer Kühe ihre Kälber bekommen – die Kuh „Sinna“ und meine Lieblingskuh „Lissy“. Ich freu mich schon sehr darauf!

Bis bald
Tamara

Zurück